Hof Narr & Hello Vegan Brunch

Wunderbares Wetter, entspannte Tiere, unglaubliches Buffet & wichtiger Input! Es ist erstaunlich was einzelne Menschen zustande bringen und noch erstaunlicher was diese Einzelnen zustande bringen – wenn sie sich zusammen tun. Danke für euer Engagement liebe Hof Narren & Mirjam de Boni von Hello Vegan :)

TIF fordert realistische Bilder auf Verkaufsverpackungen – gut so!

Werbung als solches in Frage zu stellen ist ohnehin eine gute Idee. Offensichtlich demokratieunmöglich ist das Konzept der "Kaufkräftigkeit = Leitfähigkeit – also verantwortungsvoller Umgang". Massenkompatibilität bedeutet leider nicht zwingend einen Entscheidungsraum der den Massen gerecht würde – eher einen Entscheidungsraum der Geld gerecht wird.

Wolle – vegan & umweltfreundlich

Vegane Alternativen für Wolle zu finden ist verhältnismässig einfach, aber vegane Garne aus Pflanzenfasern zu finden, die auch umweltfreundlich sind erschwert das Vorhaben erheblich. Das bedeutet aber keinesfalls dass die Verwendung von Wolle aus tierlicher Herkunft eine bessere Umweltbilanz hätte, denn die Landnutzung, Futtermenge und Treibhausgasemission ist enorm. Hinzu kommen unzählige Chemikalien, die in der Aufbereitung und Ausrüstung Verwendung finden. Vor allem aber steht das unsagbare Leid der Tiere im Vordergrund, was für sich allein Grund genug ist Alternativen zu verwenden!

Wir misten aus! Wunderbare Bücher suchen neuen Anschluss!

Wie kommen die schönen #Bücher in einen neuen Wirkungskreis? Momentan sind wir noch nicht sicher, wohin mit den vielen Worten. Jemand eine Idee? Ins Brocki oder gibt es in der Schweiz auch sowas wie ein #Bücherheim? :) Am liebsten würden wir die einzelnen Bücher in interessierte Hände geben gegen eine Spende an die Hof Narren. #gebrauchtebücher  

Begegnungscafé von Menschen für Menschen aus aller Welt – Cafe K!

Es gibt äthiopischen Kaffee und Schweizer Kuchen, englischen Tee und eritreisches Brot, Berner Sirup und Turkish Delights. Ausserdem auch Pflanzenmilch und vegane Schlemmereien. Aber vor allem gibt es jedes Mal die Möglichkeit, neue Bekanntschaften mit Menschen aus aller Welt zu schliessen.

Sammelaktion für Menschen auf der Flucht geht in die zweite Runde

Wir sammeln weiter! Es besteht momentan weiterer Bedarf an warmer Winterkleidung für die Erstversorgung für Menschen auf der Flucht. Im Januar 2016 kommen ca. 100 Menschen, die z.B. im Bremgarten untergebracht werden und dringend warme Sachen benötigen. Wir sammeln also weiter und hoffen auf deine Unterstützung!

Wir sammeln Winterkleidung für Menschen auf der Flucht

Sammelaktionen für Menschen auf der Flucht Es ist kalt! Mistet eure Schränke aus. Wir sammeln Winterkleidung und T-Shirts für Menschen auf der Flucht im Raum Bern. Je nachdem, wie viel zusammenkommt, verteilen wir die Kleidung primär im Durchgangszentrum Halenbrücke in Herrenschwanden und Hinterkappelen. Wir holen die Kleidung gerne in Bern und Umgebung ab. Melde dich bitte via Mail an flucht@superpeng.org oder hier via Kommentar. Wir freuen uns auf deine Hilfe Vielen Dank + Merci + Mahadsanid + Shukran BITTE TEILT DEN AUFRUF