Category: Fotografie & Film

Mit Hand, Herz und Verstand für die Zukunft aller Erdlinge – Hof Narr Bildung

Es ist wunderbar wie die menschlichen und nichtmenschlichen Narren uns teilhaben lassen und uns reich beschenken mit der Regung unseres Herzens. Die Stunden und Tage die wir mit den Tieren verbringen, sie beobachten, mit ihnen beobachten, sie spüren und immer wieder versuchen sie von ihrer eigenen Seite zu zeigen und doch wieder eine kleine oder nicht so wahnsinnig kleine :) Schweinenase auf dem Objektiv zu finden sind unschätzbar wertvoll für uns. Wir sind immer wieder beseelt und freuen uns sehr ein Teil von Hof Narr zu sein. Es ist ein so wichtiger Ort für uns alle! Danke :) euch

Animal Rights March, Zürich, 17.09.19

Der erste Animal Rights March in der Schweiz Mit dem Näherrücken des offiziellen Startzeitpunkts füllte sich der Platz zusehends von allen Seiten und mit Beginn der Reden war der Platz rappelvoll, ein Schilder- und Fahnenmeer. Nach den Reden setzte sich ein bunter, lauter und froher Demozug mit gut 2.500 TeilnehmerInnen durch die Züricher Innenstadt in Bewegung. Auch auf den geraden Streckenabschnitten konnte man nicht gleichzeitig Anfang und Ende sehen. Der Animal Rights March hat gezeigt wie engagierter, friedlicher, fantasievoller und mitfühlender Protest für Tierrechte aussieht. Mit den lauten Sprechchören und der rythmischen Unterstützung der Percussions von Borumbaia Zürich wurde der Protest zudem unüberhörbar. Grosser

Wenn Tiere nicht mehr nutzen müssen

Vom Milchbetrieb zum Lebenshof Mit Hilfe von Hof Narr wird der Bauernhof von Toni und Yvonne zum Lebenshof  – getauft auf den Namen ZuKUHnft. Sie haben sich gegen die gewohnte Nutzungslogik entschieden und steigen aus der Milch- und Fleischproduktion aus! Die 60 Persönlichkeiten dürfen nun Leben ohne nutzen zu müssen. (mehr …)

Kuh Persönlichkeiten – Ausstellung in Uster (ZH)

Eine Bauernfamilie geht ungewöhnliche Wege Toni und Yvonne ertrugen es nicht mehr das Leid der Milchkühe mit anzusehen. Mit Hilfe von den unglaublichen Hof Narren steigen sie aus der "Nutztierhaltung" aus. „Nutz“tiere werden Lebenshoftiere – Wesen die nicht mehr nutzen müssen. (mehr …)

Hof Narr & Hello Vegan Brunch

Wunderbares Wetter, entspannte Tiere, unglaubliches Buffet & wichtiger Input! Es ist erstaunlich was einzelne Menschen zustande bringen und noch erstaunlicher was diese Einzelnen zustande bringen – wenn sie sich zusammen tun. Danke für euer Engagement liebe Hof Narren & Mirjam de Boni von Hello Vegan :)

Maksutov – Blutmond

Blutmondnacht mit Maksutov Am 28.9.2015 war die Blutmondnacht, die wir auf dem Frienisberg, Kanton Bern, verbrachten. Dort haben wir von 2:00 Uhr bis um 9:00 Uhr der Kälte getrotzt und wurden dafür mit einem Schnupfen und vielen Monden :) belohnt. Das war einer der ersten Einsätze unserer getunten "Russentonne", ein Maksutov-Cassegrain Spiegel Objektiv mit 1000 mm Brennweite. Ein rein manuelles Objektiv mit fester Blende (f/10). Bei unseren ersten Tests hatten wir grosse Schwierigkeiten den Fokus zu finden. Vor allem bei Einsatz in der Astrofotographie kommt man nicht ohne weitere Hilfsmittel zu einem scharfen Bild. Für die Bilder oben hatten wir den Laptop dabei