Category: Meditation

Begegnungen auf Hof Narr

  Viel zu lange waren wir nicht auf Hofnarrien. Umso schöner war es all den wunderbaren Geschöpfe zu begegnen! Der friedlichen Ruhe die von den Schafen ausgeht, die lustigen Hühner die so melodiös ihre Unterhaltungen fortführen während sie neugierig erkunden wer da in ihren Dunstkreis tritt. Der kleine Hahn, der mit aller Verve seiner Beherztheit Geltung verleiht und den puscheligen Hasen die in sicherem Abstand genüsslich weilen. Die schnatternden Enten, die sich eingehend dem Teich widmen. Die verschmuste Pute, die sich unter Menschenhand zum streicheln vergemütlicht, neben der sich putzenden Katze auf der Bank, die schnurrend den zwei Schweinchen zusieht wie sie

Die lieben Schafe

Mit Schafen sein sie sind ebenso ruhig wie schon fast ein wenig explosiv manchmal :) alles zu seiner Zeit und mit viel Gelassenheit. Auch wenn alles tobt und sich unendlich laut und unüberwindbar anfühlt, verändert sich das innherhalb weniger Augenblicke, kaum dass wir in die Welt der Schafe eintauchen, die nun auch bei den Hof Narren leben dürfen. Sie strahlen so eine feine Ruhe und wohlige Behäbigkeit aus. Bleiben fast angewurzelt stehen und beäugen uns Neuankömmlinge erst vorsichtig und irgendwann, gefühlt plötzlich, nähert sich dann Salome allen voraus, erstaunlich entschlossen um uns zu erkunden und ad hoc alle Barrieren niederkuschelt. Ihre Artgenossen folgen