Tag: Tomaten

Ernte

Natürlich gibt es einen Berg sachlicher und sinnreicher Gründe, warum wir uns für den eigenen Anbau im Garten entscheiden. Aber Hand aufs Herz, letztlich ist es einfach zu schön in der Erde zu wühlen, die Nase in allerlei bunte Geruchsexplosionen zu stecken und dann schmeckt es noch – und das unschlagbar und dummerdings so gut, dass der Weg zur Küche oft genügt, um mit leeren Händen dort anzukommen. Also wieder zurück in den Garten… die Pflanzen beim Wachsen observieren. :)

Tomaten, Chilis etc. … suchen ein neues Domizil :)

Die Pflänzchen suchen einen neuen Wirkungskreis Es ist nun an der Zeit die feinen Pflänzchen (Tomaten, Paprika, Auberginen und Chilis), die wir mit viel Liebe und natürlich vegan vorgezogen haben, zu verteilen. Sie brauchen einen grösseren Lebensraum – Kübel oder die Freiheit im Erdreich. Die Pflanzen gedeihen meist problemlos in Eimern, Kübeln, auf dem Balkon oder dem Fensterbrett. Natürlich auch im Garten oder auf der verkehrsberuhigten Verkehrsinsel, vertikal oder horizontal! Wie kommst Du an die tollen Pflänzchen? Das geht ganz einfach! Melde Dich via Kommentar bei uns Wenn ihr zu den einzelnen Pflanzen Fragen habt – oder zu unserem Projekt oder oder oder… nur zu,

Tomatensorten

Tomaten Tomaten Tomätchen Dieses Jahr wachsen bei uns Tomaten und Tomätchen jeglicher Couleur. Kräftig rote, orange, gelbe, grüne, mit Streifen und auch ohne. Von runden, ovalen, gerippten Stabtomaten über faustgrosse Fleischtomaten bis zu kugel- oder birnenförmigen Buschtomaten. Alle haben eins gemeinsam – einen wahnsinnig schönen Geschmack. Eine Liste der Tomatensorten findet ihr hier: (mehr …)